SPENDEN

SPENDEN

Der Verein bedankt sich bei allen herzlich, die bisher gespendet haben! Eine Auswahl der Spendenübergaben finden Sie hier.

 

hm-pv GmbH spendet 500 Euro an charivari Einzelschicksale

hm-pv GmbH aus Grafenkirchen spendet, anstelle von Kundengeschenken zu Weihnachten, 500 Euro an charivari Einzelschicksale e.V., auf dem Foto (von links): Ramona Preisinger (Marketing/Assistenz Geschäftsführung hm-pv), Frank Gazinski (charivari Einzelschicksale e.V.), Helmut Mauerer (Geschäftsführer hm-pv).

FSV Sandharlanden Bike Team spendet 500 Euro an charivari Einzelschicksale

Wie bereits im letzten Jahr, wollten sich die Mädels und Jungs vom Bike Team des FSV Sandharlanden für was Gutes einsetzen. 

2017 wurde ein Feldkreuz am Ortsrand renoviert und die Pflege übernommen. Nun hat sich das Bike Team entschieden, durch eine Geldspende an charivari Einzelschicksale, bedürftigen Menschen zu helfen. 

Am Montag, den 12.03.2018 waren Sie bei charivari zur Spendenübergabe zu Gast. Anna Blümel, sportlicher Leiter Simon Lohr und der Chef vom Bike Team Manfred Blümel übergaben an Frau Madlén Kahls, 2. Vorstand von charivari Einzelschicksale und Sportchef Armin Wolf den Scheck in Höhe von 500 Euro. 

Nach dem offiziellen Teil wurde noch eine Führung durch die gläsernen Studios gemacht. Es war sehr interessant.

500 Euro von Isovolta GATEX Group

Die Firma Isovolta Group hat in diesem Jahr auf das Versenden von Weihnachtskarten verzichtet und dafür unseren Verein mit € 500,- tatkräftig unterstützt.  
 
 Geschäftsführer Simon Strähl und Josef Biersack übergaben mit großer Freude an Madlén Kahls (2.Vorstand Einzelschicksale e.V., rechts) und Tanja Gruber-Meindl (Schriftführerin) den Scheck.  
 
Im Namen aller Mitglieder sagen wir herzlich Danke!

1.000 Euro vom "Fest der 100 Biere" in Wolkering

Vom Fest der 100 Biere 2017 vom 02. bis 05.06.2017 spendete die Dorfgemeinschaft Wolkering und Umgebung e. V. unserem Verein 1.000 Euro. Vielen Dank.

(Auf dem Foto v.l.: Stefan Seitz, Christian Wild, Conny Eckart-Lämmle, Tanja Gruber-Meindl, Andreas Maurer)

1200 Euro von Reifen Simmel

Anlässlich des 40. Geburtstages von Michael Simmel, Ende August, wurden bei einer Afterwork Party für Kunden, Mitarbeiter und Freunde, anstatt Geschenken, Spenden für Charivari Einzelschicksale gesammelt. Jetzt konnte Michael Simmel, voller Stolz, die Summe von 1200€ an Frank Gazinski übergeben.

2000 Euro von den Mitarbeitern der Hirschenhotels Parsberg

Unter dem Motto „Dem Nächsten muss man helfen, es kann uns ja allen Gleiches begegnen“ haben die Mitarbeiter des Hirschenhotels Parsberg mit dem Romantik Hotel Hirschen, Garten Hotel Hirschenhof und dem Privat Hotel Hirschen den Erlös von 2.000 Euro aus der Firmen-Tombola an die Hilfsaktion „Charivari Einzelschicksale“ gespendet.

„Was Anonymität in unserer heutigen Zeit bewirken kann, erleben wir oft genug“ stellte Maria Öttl als Sprecher der Teamleiter mit Marco Nutz, Eva-Maria Meier, Jessica Plank, Karin Tschannerl und Stefan Gebert fest. Mit Unterstützung von Lieferanten der Hirschenhotels habe man bei der alljährlichen Betriebsfeier eine Tombola organisieren können.

Bei der Spendenübergabe ergänzten die Geschäftsführer Johannes Hausen mit seiner Frau Carola sowie Andreas Ferstl dass die Verantwortung für die Region und die Mitmenschen im Hirschenteam groß geschrieben werde. Conny Eckart-Lämmle und Tanja Gruber-Meindl nahmen die Spende entgegen. Wir sagen vielen Dank!

370 Euro aus dem Erlös der Burgweintinger Waldweihnacht gingen an Charivari Einzelschicksale

Peter Lammel, Vorstand vom Biketeam Regensburg, das in Burgweinting gegründet worden war, übergab den Scheck an Madlen Kahls und Armin Wolf von Charivari Einzelschicksale.

Die Waldweihnacht ist eine Veranstaltung der Burgweintinger Vereine, Parteien und kirchlichen Gemeinden. Sie fand am 12.12.2015 statt. Nach einer Wanderung im Burgweintinger Wald und einem besinnlichen Teil gabs jede Menge an Verköstigung. Der Erlös ging an Charivari Einzelschicksale. „ Über den Spendenzweck gab es keinerlei Diskussion, wir waren uns alle sofort einig“, sagte Peter Lammel bei der Scheckübergabe.

Wir sagen Danke!

1.750 Euro vom vielleicht "kleinsten Weihnachtsmarkt Bayerns"

Am 26. Januar 2015 übergab stolz Alexander Vescia (ganz links im Bild) die Einnahmen seines „kleinsten Weihnachtsmarktes“ in Deuerling. Dieser fand im Dezember an nur einem Wochenende statt. Dennoch sammelte er mit seinem kleinen engagierten Team so viel Geld, dass u. a. sage und schreibe 1.750 Euro an Charivari Einzelschicksale übergeben wurden.

Mit großer Freude überreichte er Madlén Kahls (2.Vorstand Einzelschicksale e.V., 2. von links) den Scheck.

500 Euro von Reifen Simmel in Cham

Quelle: Bayerwald-Echo vom 29./30. November 2014

1.500 Euro Spende für Charivari Einzelschicksale

Der Reinerlös des 24 Stunden Radrennens von Kelheim wurde auch 2014 wieder gespendet. Der Gesamterlös von 11.500 Euro gingen an verschiedene Einrichtungen. 1.500 Euro bekam Charivari Einzelschicksale. Armin Wolf und Conny Eckart-Lämmle nahmen das Geld in Empfang. Das 24 Stunden Radrennen von Kelheim ist bereits seit 2001 Spendenpartner von Charivari Einzelschicksale und hat in dieser Zeit bereits über 30.000 Euro an uns gespenden. Vielen Dank dafür!

Thomas Kellerer (RSC Kelheim), Conny Eckart-Lämmle, Armin Wolf, Helmut Gegenfurtner (RSC Kelheim) (v.l.)